Projekt Beschreibung

Gewaltschutz und Beratung

Gerade bei Ausgangsbeschränkungen und Quarantäne kann einem die Decke auf den Kopf fallen oder Probleme sich verstärken. Das können belastende Tage für uns und unser psychisches Wohlergehen werden. Hier sind die wichtigsten Anlaufstellen für psychologische Beratung und Gewaltschutz.

Folgende Helplines bieten Kindern/Jugendlichen und Familien Unterstützung:

  • Rat auf Draht (147): Unter der Nummer 147 steht Rat auf Draht Kindern, Jugendlichen und deren Bezugspersonen rund um die Uhr für psychologische Beratung zur Verfügung. Das erfahrene Team führt anonym Beratung durch.

Isoaltion und Quarantäne können zu einem Anstieg von häuslicher Gewalt führen. Betroffene können sich rund um die Uhr, anynom und kostenlos an folgende Hotlines wenden:

Frauenhelpline (0800-222-555): Kostenlose telefonische Erst- und Krisenberatung für Frauen*, Kinder und Jugendliche, die von Gewalt betroffen sind.

Opfer-Notruf (0800-112-112): Die Hotline ist eine zentrale Anlaufstelle für Opfer von Straftaten in Österreich.

gewaltinfo.at: Hier finden von Gewalt betroffenen Personen alle Infos zu den jeweiligen Beratungsstellen in ihrem Bundesland.

Corona und Gewalt: Wie können wir helfen? HIER findet ihr auf der Website von StoP – Stadtteile ohne Partnergewalt Infos und Tipps, wie ihr direkt am Wohnort und in der Nachbarschaft helfen könnt.